«

»

Mrz 14

Dokumentation zum Charrette(verfahren) Güterbahnhof Grunewald

BürgerInnen planen ihre Stadt am Beispiel der Konversionsfläche Güterbahnhof Grunewald.

Am Beispiel des 14 Hektar großen ehemaligen Güterbahnhofs Grunewald in Charlottenburg-Wilmersdorf wurde von September bis Dezember 2013 ein Dialogprozess, genannt Charrette-Verfahren, durchgeführt, um die städtebaulichen Möglichkeiten dieses Standortes offen zu legen und als stadtweites Bildungsprojekt neue Formen der dialogischen Prozessgestaltung bei städtebaulichen Entwicklungsprojekten zur Diskussion zu stellen.

Hierzu wird nun die Dokumentation vorgelegt:
http://siedlung-eichkamp.de/Web_BI/2014/140324_Doku_Charette.pdf